VORTRÄGE IM HEIMATHAUS - 2018

Der Heimat- und Verschönerungsverein Cossebaude lädt für den

 

 

23. November 2017, 19.00 Uhr

 

 

zu einem Vortrag „Industriekultur von Cossebaude, Teil II“ in das Heimathaus Cossebaude, Talstraße 5a ein.

 

Vortragende sind unsere Vereinsmitglieder Prof. Dr. Wolfgang Wünschmann und Gunter Moldenhauer.

  • Das Gestern und das Morgen reichen sich im Heute die Hand.
  • Die Industriekultur in kleinem und großem geografischen Maßstab bildet eine der wesentlichsten Grundlagen unserer heutigen individuellen Lebensqualität.

 

Mit diesen Thesen soll an den Vortrag zum gleichen Thema vom Oktober 2016 angeknüpft werden.

 

Aus dem heutigen Ortsbild von Cossebaude,  Quellenmaterial des Stadtarchivs Dresden, Lebenserinnerungen Cossebauder Bürger und ausgewählter Fachliteratur lassen sich Abschätzungen zu zukünftigen Lebensbedingungen in Cossebaude ableiten.

 

Der Vortrag soll zur Diskussion darüber anregen.

 

 

Prof. Dr. Wünschmann

 

Wissenswertes zum Cossebauder Grund

 

 

 

Für seine Mitglieder und interessierte Gäste von Cossebaude und Umgebung bietet der Heimat- und Verschönerungsverein Cossebaude im Heimathaus einen Vortrag von Herrn Dr. Jäger, mit Gesprächsrunde, an. 

 

 

 

Termin: Donnerstag, 28.09.2017, 19:00 Uhr, im Heimathaus, Talstraße 5 a.

 

 

 

Dem interessierten Wanderer bieten die in der Talstraße aufgestellten Tafeln zum „Lehrpfad Lotzebach“ entsprechende Informationen. Der Vortrag soll dies ergänzen.

 

 

 

Behandelt werden:

 

 

 

  • der Einfluss des Lotzebaches auf die ursprüngliche Besiedlung und seine Beeinflussung durch das Oberbecken des Pumpspeicherwerkes.
  • die Entwicklung vom kursächsischen Jagdgebiet über den Terrassenweinbau, das Obstanbaugebiet bis zur heutigen Nutzung.
  • der Bergfriedhof im Talkessel, zentraler Ort des Erinnerns an Leistungen unserer Vorfahren.
  • der Mai 1945 im Cossebauder Grund.

 

 

 

Ziel des Vortrages soll sein, das von Generationen vor uns Geschaffene zu würdigen und in nötige Veränderungen einzubeziehen. 

 

 

 

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

 

Die Veranstaltung ist wie immer kostenfrei; eine Spende zum Unterhalt des Heimathauses wird gern entgegengenommen.

 

 

 

Mit  freundlichen Grüßen

 

 

 

Heimat- und Verschönerungsverein Cossebaude e. V.

 

 

 

 

RICHARD BERNHARDT (1900 – 1977)

 

„Der wandernde Zeichner“ genannt.

 

 

Er schuf  in seinem Leben mehr als 23000 Bleistiftzeichnungen von hoher künstlerischer Qualität, die er in etwa 280 Skizzenbüchern zusammenheftete. Ein großer Teil seiner skizzenhaften Zeichnungen entstand auf Wan-derungen in Dresden, dessen Umgebung und entfernteren sächsischen Landesteilen. Sehr viele Skizzen gibt es vom Dresdner Westen. Er zeichnete gern stille Winkel, Haus- und Hof-ansichten, Architekturdetails und Dorfanger. Richard Bernhardt erhielt nie eine zeich-nerische Ausbildung. Er arbeitete aus reiner Freude und hatte keinen materiellen Gewinn.

 

Bildervortrag und Ausstellung:

 

RICHARD BERNHARD – mit seinen Bildern unterwegs in unserer Heimat

 

Bildervortrag und Ausstellungseröffnung:

 

 

Donnerstag, den 23.02. 2017, 19.00 Uhr,

im Heimathaus Cossebaude.

 

 

 

·        Bildervortrag: Heidi und Hans Schmidt, Harald Worms – Beginn: 19.00 Uhr

 

·        anschließend Ausstellungseröffnung

 

 

VORTRÄGE IM HEIMATHAUS - 2016

Reisebericht "Australien" von Herrn Bartels am 17.11.2016, 19:00 Uhr, im Heimathaus Cossebaude

      VORTRAG: DER DOM ZU MEISSEN IM WANDEL DES LICHTS, DO. 19.05.2016

                VORTRAG: ALTE REGIONALE OBSTSORTEN, DO. 04.02.2016